Stundenlauf

Stundenlauf

Der Stundenlauf des TSV wurde dieses Jahr – trotz Corona, oder gerade wegen- sehr gut angenommen. Mit mehr als 20 Nachmeldungen gingen kurz nach 10.30 Uhr bei herrlichstem Sonnenschein 107 Teilnehmer an den Start, davon 71 Erwachsene und 36 Kinder.

Dabei wurde wie bei der Formel 1 versetzt gestartet. Alles verlief reibungslos. Wie vom Vorbereitungsteam nach den aktuellen Hygieneregeln geplanten Laufes hielten sich alle Teilnehmer vorbildlich an die vorgegeben Maßnahmen. Dafür nochmal herzlichen Dank!

Insgesamt wurden von allen Teilnehmern 540,4 km zurück gelegt, wobei die Jugend zwischen 8 bis 12 Jahren jeweils 8 – 10 km mit dem Fahrrad zurück legten.

Bei den Erwachsenen rangierten Georg Martin mit 28 km und Marco Trabert 21,6 km mit ihren Fahrrädern ganz vorne.

Bei den Joggern liefen Klaus Mauer, Mario Weyrich, Marco Störm und Michael Link vorne weg.

Insgesamt wurden 159,2 km mit dem Fahrrad zurück gelegt, 43,6 km wurden gejoggt, 14,4 km  gerollert, 108 km gewalkt und 215,2 gelaufen, davon sogar 6,4 km mit dem Puppenwagen zurück gelegt 🙂

Viele Teilnehmer ließen es gemütlich angehen und freuten sich einfach an dem schönen Wetter.

Musikalisch untermalt wurden Start und Ziel von der Steedemer Guggemusik, die auch nach jeder vollendeten Runde ihr Ständchen spielte.

Vielen Dank auch noch an die Feuerwehr Stetten, die wie jedes Jahr die Strecke absperrte.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Schorsch Martin

    Vielen Dank für das schöne Event – es ist ja zur Zeit nicht so einfach. Es hat richtig Spaß gemacht, in Stetten an den Start zu gehen und ein paar Runden zu drehen, da es wie gewohnt klasse organisiert war. Auch mit dem Wetter-Gott hat die Concordia eine guten Deal gemacht, so dass es bei super Wetter jeden Spaß gemacht!!!
    Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!!!

Schreibe einen Kommentar